Zertifizierung nach EN 1090

Wer tragende Bauteile aus Stahl oder Aluminium in Verkehr bringt, muss die Vorgaben der EN 1090 erfüllen. Diese Zertifizierung ist Voraussetzung, damit Stahl- und Aluminiumtragwerke mit dem CE-Kennzeichen versehen werden können.

Mit der CE-Kennzeichnung übernimmt der Hersteller die Verantwortung dafür, dass sein gesamtes Produkt der europäischen Bauprodukteverordnung in Verbindung mit der harmonisierten Norm EN 1090-1 entspricht. Das gilt auch, wenn einzelne Fertigungsschritte in Zulieferbetrieben oder durch Subunternehmen erbracht wurden.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Vorbereitung zur Umsetzung der EN 1090.

Unser Angebot:

  • Prüfungsvorbereitung / Weiterbildung Ihrer Schweisser
  • Abnahme von Schweisser- und Verfahrensprüfungen 
  • Kalibrierung Ihrer Schweissanlagen 
  • Erstellung  / Anpassung der QS-Papiere an Ihre Anforderungen
  • Ausbildung zur Schweissaufsichtsperson EN 1090
  • Audit-Vorbereitung 
  • Zertifizierung durch eine akkreditierte Zertifizierungsstelle

Noch Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen